Restaurant Sala of Tokyo, Zürich

Vorstudie, 2017

Programm:

Einbau Restaurant in eine ehemalige Druckerei

Auftraggeber:

Sala of Tokyo AG                       

 

Zusammenarbeit:              

Walliman Konzept & Planung GmbH

Basler & Hoffmann AG                      

In der Vorstudie wurde das Potenzial von Räumlichkeiten als neuer Standort für das Restaurant Sala of Tokyo untersucht. Der Umbau erfordert eine komplette Neuausstattung von Take Away, Rezeption, Garderobe, Sake Bar, Küche, Sushi Bar, Essbereich, Kühlraum und Toiletten. Die architektonische Idee für das Restaurant lässt sich anhand von zwei sich bedingenden Prinzipien erläutern: 

1. Der Blick in die Tiefe_ Eine unverstellte Blickachse in der Raummitte generiert eine Wegführung in die Tiefe des Raums, an der sich die unterschiedlichen Nutzungen aufreihen.

2. Eine Enfilade von Räumen_Eine intime Atmosphäre in der die Länge des Raums nicht mehr überblickt werden kann. Stützen und Stoffbahnen segmentieren den langen Raum in 5 Einheiten mit jeweils unterschiedlichen Atmosphären.

© gud Architekten

Lunica font, check www.olof.ch