Wohnüberbauung Holliger U2, Bern

selektiver Wettbewerb, 2019

-1.Rang-

 

Programm:

genossenschaftlicher Wohnungsbau                       

Ausloberin:            

npg AG für nachhaltiges Bauen                        

Zusammenarbeit:      

pan m Architekten     

Carolin Riede Landschaftsarchitektur

Das Wohnhaus Holliger U2 befindet sich auf dem Warmbächliareal in Bern und ist eines von sechs geplanten Genossenschaftshäusern.

Nach Süden hin bildet das Haus eine markante "terrasse commune" aus, die eine Erweiterung des Wohnzimmers ist und ebenso der Erschliessung dient. Sie holt die Stadt ins Haus und macht gleichzeitig das Haus selbst zu einer kleinen Stadt. Das Wohnhaus bringt Gemeinschaft und Begegnung einerseits sowie das Bedürfnis  nach Privatheit anderseits in ein zeitgemässes Gleichgewicht. Durch räumliche Vielfalt erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner eine reichhaltige Lebenswelt.

Gebaut werden soll das Haus einfach, rational und gemäss nachhaltigen Kriterien.

© gud Architekten

Lunica font, check www.olof.ch